Projekte


Unterstützte Eulen-Projekte

1. Q.C.O.P. Queen Charlotte Eulen-Schutz-Projekt

Zur Stärkung der Population auf der kanadischen Nordinsel Graham Island der Queen Charlotte Islands wurden 1997 und 1998 für die Queen Charlotte Eule Aegolius acadicus brooksi 150 Nistkästen aufgehängt. Die Nistkästen sollen als künstlicher Ersatz für verloren gegangene Baumhöhlen dienen.

 

   

 

 

2. P.O.C.P. Philippinen-Eulen-Schutz-Projekt

Unterstützung einer Eulenauffang- und Pflegestation auf den Philippinen in Zusammenarbeit mit dem World Owl Trust, ZGAP und Flora und Fauna International. Im Jahre 1996 wurde der Vertrag zum philippinischen Erhaltungsprogramm P.O.C.P. unterschrieben. Die ersten Volieren wurden im Jahr 2000 gebaut. Im Zucht- und Erhaltungszentrum bei Bacalod auf der Insel Negros (NFEFI-BCC) begann mit 2 Philippinen-Uhu Zuchtpaaren und einigen Philippinen-Schleiereulen die Erhaltungszucht. Am 18.11.2005 schlüpfte der erste Philippinen-Uhu in Gefangenschaft (Welterstzucht). Die ebenso beteiligte Stiftung Artenschutz gibt 11 nachgezogene Philippinen-Uhus an. In 2015 unterstützte die S.C.R.O. den Neubau von Volieren und eines Futtertierhauses.

 

 

 

   

 

3. Eulenschutzprojekt auf Panay, Philippinen

Die S.C.R.O. unterstützte 2015 ein Projekt zur Eulenbestandsaufnahme auf Panay im Rahmen des „Panay Eco-Social Conservation Project“ der Stiftung für Vogelforschung und Artenschutz.

 

 

 

   

 

4. D.R.O.C.P. Dominikanisches-Eulen-Schutz-Projekt

Am 24.02.1999 wurde eine Vertragsurkunde zwischen der S.C.R.O. und  Regierungsvertretern der Dominikanischen Republik zum Schutz der Silberschleier-Eule oder Hispaniola-Schleiereule Tyto glaucops, der Hispaniola-Sumpfohreule Asio flammeus domingensis, der Hispaniola-Styx Eule Asio stygius noctipetens und der Hispaniola-Kanincheneule oder Hispaniola-Erdeule Athene cunicularia troglodytes unterschrieben. Das Projekt wird in Kooperation mit der European Association of Zoos and Aquaria (EAZA) unterstützt. Im Nationalzoo ZOODOM in Santo Domingo (Dominikanische Republik) konnten bis 2004 26 Hispaniola-Schleiereulen und 9 Hispaniola-Kanincheneulen nachgezogen werden. Die S.C.R.O. führte das Zuchtbuch für die Hispaniola-Schleiereule. Inzwischen hat der World Owl Trust (WOT) die Führung des Zuchtbuches übernommen.

 

 

 

  

 

5. Indonesisches-Eulen-Projekt

Aufbau einer Zuchtstation für vom Aussterben bedrohte endemische Eulenarten in Zusammenarbeit mit dem TAMAN BURUNG BALI BIRDPARK auf Bali.

 

 

 

   

 

6. Sperlingskauz-Nistkastenprojekt

Zur Unterstützung einheimischer Eulen wurden 100 Sperlingskauz-Nistkästen im Ebbegebirge installiert. 

 

 

 

   

 

7. Habichtskauz-Wiederansiedlungsprojekt in Österreich

Ziel ist die Absicherung des Genflusses zwischen den nördlichen Populationen (Deutschland und Tschechische Republik) und den südlichen Populationen (Slowenien und Italien) des Habichtskauzes. Von 2009 bis jetzt wurden 361 Nistkästen angebracht. Mit 47 Habichtskauz-Brutpaaren wurden in Zoos und Greifvogelstationen 187 Jungvögel groß gezogen und ausgewildert. Es haben sich in den letzten 3 Jahren mindestens 10, wahrscheinlich 15, Habichtskauz-Brutpaare gebildet, die mindestens 50 Jungvögel groß zogen.  (Website Habichtskauzprojekt)

 


 

 

   

 

8. Steinkauz-Wiederansiedlungsprojekt

Im Rahmen des Steinkauz-Wiederansiedlungsprojekts „Nördliches Harzvorland“ wurden alte Streuobstwiesen angepachtet, Steinkauzröhren angebracht, und intensive Habitat-Pflegemaßnahmen durchgeführt. Von 2008 bis 2012 wurden ca. 125 in Gefangenschaft gezogene Steinkäuze ausgewildert. Im Jahr 2012 wurden 5 Steinkauz-Brutpaare und 6 Brutverdachte angegeben. In einer Telemetriestudie an 12 ausgewilderten Steinkäuzen wurde das Ansiedlungsverhalten dokumentiert. (Website Projekt Steinkauz)

 

 

  

 

 

9. Projekt zur Wiederansiedlung des Habichtkauzes in Bayern

Die Gesellschaft zum Schutz und zur Erforschung von Eulen, Sektion Deutschland e.V. (S.C.R.O. Sektion Deutschland) spendet für das VLAB-Projekt zur Wiedereinbürgerung des Habichtskauz in Nordbayern. Fotos: VLAB   (Website Projekt Habichtskauz)

 

 

 

 

 

10. Uhu-Schaugehege im Tierpark Fauna (Solingen)

Unterstützung zur Errichtung eines Uhugeheges im Tierpark Fauna-Solingen . Hier sollen Besucher gezielt mit Informationen über den Eulenschutz informiert werden. (Website Tierpark Fauna)

 

 

  

 

 

11. Eulengehege Vogelpark Marlow

Unterstützung zum Wiederaufbau der durch Schneemassen zerstörten Eulengehege im Vogelpark Marlow.  (Website Vogelpark Marlow)

 

 

  

 

 

12. Auffangstation Paasmühle

Durch die zunehmenden Rodungen der letzten beiden Jahre, bedingt durch das Absterben der Fichten durch die zu trockenen Sommer und den Borkenkäferbefall, wurden erheblich mehr verletzte und junge Eulen in der Auffangstation abgeliefert. Die SCRO unterstütze dieses durch einen Teil der anfallenden Futterkosten. Auf dem Foto zwei junge Waldohreulen (Asio otus) die den Rodungen zum Opfer fielen.

(Website Auffangstation Paasmühle)

Kontakt

S.C.R.O. - Gesellschaft zum Schutz und zur Erforschung von Eulen - "Sektion Deutschland" e.V.

S.C.R.O. - Society for the Conservation and Research of Owls

 

Ralf Steinberg, 1. Vorsitzender

Dietmar Fennel, 2. Vorsitzender

Ute Dietz, Schriftführer

Claudia Distler, Kassierer

 

Email: scro.deutschland@yahoo.com


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.